Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 09.08.17 | Designers' Open

    Designers’ Open 2017: Design in all seinen Facetten

    Design, wohin das Auge reicht: Vom 20. bis 22. Oktober 2017 wird Leipzig wieder zum Design-Hotspot. Zu ihrer nunmehr 13. Ausgabe fokussieren sich die Designers’ Open neben den Trends von heute & morgen vor allem auf Nachwuchsdesigner. Über 200 Akteure präsentieren ihre individuellen Produkte in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig auf vier Ebenen.

    Nach erfolgreicher Premiere im Vorjahr wird die architektonisch beeindruckende KONGRESSHALLE erneut zum Designtempel der besonderen Art. In insgesamt 14 Sälen gibt es neben Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign ein hochwertiges Rahmenprogramm mit spektakulärer Fashionshow, Grafik-Konferenz "POSITIONS" u.v.m. „Als Kommunikationsforum und Vertriebsplattform für individuelle Produkte werden die Designers’ Open mit ihrem vielfältigen Angebot zum Schaufenster für die Designbranche und bieten jedem Besucher ein Mehr an Ideenreichtum und unbegrenzt kreativen Input“, so Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH.

    Design in allen Farben und Formen

    Reger Austausch mit Experten, zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zu potenziellen Geschäftspartnern oder Begegnungen mit kreativen Ausstellern – die Designers’ Open bieten den optimalen Raum für Designer, Fachbesucher und für jeden Fan besonderen Designs. Über 200 Mitwirkende füllen die vier Areas „DO / Research & Industry“, „DO / Interior & Furniture“, „DO / Fashion & Accessories“ und „DO / Graphic & Media“ mit Leben. Die Kuratierung aller Teilnehmer durch die Designerin und Fotografin Gabriele Frauendorf, den Professor und Leiter der Fakultät für Industrial Design an der Universität Lund Prof. Claus-Christian Eckhardt sowie durch den Galerist Steve Uhlig sichert auch 2017 die besonders hohe Qualität der Ausstellung. Die hochwertigen Einzelstücke der Designer stehen übrigens auch zum Verkauf. Wer beim Gang durch die Stände sein neues Lieblingsstück entdeckt, kann dieses bei vielen Ausstellern erwerben und direkt mit nachhause nehmen.

    Die Zukunft beginnt jetzt: Beste Chancen für Jungdesigner und Kreative

    Gleich zwei Premieren im Rahmenprogramm der Designers’ Open richten sich vorwiegend an Einsteiger, Nachwuchsdesigner, junge Kreative und Startups. Ein Novum sind die Design-Pitches am Messe-Samstag ab 11 Uhr im Leibniz-Saal. In Zusammenarbeit mit SMILE, der Selbst Management Initiative der Universität Leipzig, bekommen hier bis zu acht Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Ideen, Konzepte und Produkte gegenüber der sechsköpfigen Expertenjury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft, zu präsentieren. Gefragt sind vor allem neue Ideen zu realistischen Modellen, die das Klima schützen, Ressourcen schonen oder die Welt anderweitig verbessern. Für einen der begehrten Pitch-Plätze bewerben können sich Aussteller der Designers’ Open, Bewerber des Green Product Awards 2017 sowie Absolventen der SMILE SummerSchool. In dieser fünftägigen „Schule“ lernen bis zu 40 Teilnehmer Anfang September, die Methoden des „Design Thinking“ zu nutzen, eigene Ideen sowie Konzepte zu entwickeln und ihre individuelle Performance zu trainieren. Weitere Infos zu den Pitches gibt es online unter: www.designersopen.de/neuigkeiten/659966.

    Die Bühne des Großen Saals wird am Messe-Freitag 14-17 Uhr zur Heimat des 1. Business Speed Datings der Designers’ Open. Unter dem Slogan „Gestalter trifft Macher“ treffen insgesamt 15 Kreative, die „Gestalter“, auf 15 „Macher“, ergo Vertreter der „klassischen“ Wirtschaft. In je sechs Minuten gilt es, das Gegenüber von den eigenen Qualifikationen und Ideen zu überzeugen. „Die Designers' Open bieten damit den optimalen Rahmen für die Förderung der Subbranche ‚Design‘ innerhalb der Kreativwirtschaft als zunehmend wichtigen Wirtschaftsfaktor“, sagt Ulrike Lange, Projektdirektorin der Designers’ Open. Organisiert wird das Business Speed Dating von der IHK zu Leipzig, der Handwerkskammer zu Leipzig, dem Branchennetzwerk Kreatives Leipzig e.V. und von Kreatives Sachsen.

    Ausgezeichnetes Design: Verleihung des Green Product Awards 2017

    „How do we live tomorrow?“ – dieser allumfassenden Fragestellung widmet sich der Green Product Award 2017. Der Wettbewerb zeichnet jährlich innovative, nachhaltige Design-Produkte, Projekte und Konzepte aus. Mit rund 500 Bewerbern aus 25 Ländern und 14 Preis-Kategorien zählt er zu den größten internationalen Design-Awards. Zum zweiten Mal wird der Green Product Award nun Teil des Rahmenprogramms der Designers’ Open. Neben der Ehrung aller Sieger am 20. Oktober 2017 werden die Nominierten – die sogenannte „Green Selection“ – sowie die Gewinner in einer Sonderausstellung im Richard-Wagner-Saal präsentiert.

    DO / Spots und Festivalticket – ein ganzes Wochenende voller Design

    Ausstellungen, Führungen, Vernissagen, Workshops, Gesprächsrunden mit Designern und Künstlern – zahlreiche DO / Spots öffnen Jahr um Jahr ihre Türen und zeigen Design dort, wo es entsteht und weiterentwickelt wird. Für einen besonders exklusiven Einblick in Leipzigs Ateliers, Werkstätten und Produktionsorte werden 2017 neben der Ausstellung in den DO / Areas erstmals auch die Spots kuratiert. Maximal 15 ausgewählte Veranstaltungsorte werden nach Abschluss der Kuratorenbewertung letztlich auf der Spotliste stehen.

    Die Partnerschaft zwischen den Designers’ Open und der GRASSIMESSE im GRASSI Museum für Angewandte Kunst wird 2017 fortgeführt. Gemeinsam mit zahlreichen DO / Spots entsteht das Design Festival Leipzig. Designinteressierte können sich freuen, denn das beliebte Festivalticket der vergangenen Jahre wird 2017 erweitert und somit noch attraktiver. Für 19,50 Euro (ermäßigt 14,50 Euro) ist beim Kauf des Dauertickets neben dem Eintritt zu den Designers’ Open und der GRASSIMESSE erstmals auch ein Besuch der internationalen Upcycling-Messe & Ausstellung „Echt Alt“ im Kunstkraftwerk an allen Veranstaltungstagen inbegriffen. Eine Preisübersicht der Ticket-Typen gibt es unter: www.designersopen.de/tickets.

    Über die Designers’ Open & die Grassimesse

    Mit über 200 Labels, Designern und Newcomern sind die Designers’ Open eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In den Bereichen DO / Interior & Furniture. DO / Fashion & Accessories, DO / Research & Industry und DO / Graphic & Media können Privat- und Fachbesucher die facettenreiche Welt des Designs erleben und individuelle Einzelstücke erwerben. Die GRASSIMESSE gilt als eine der führenden internationalen Verkaufsmessen für Angewandte Kunst und Design, als Melting Pot für Kreative, Galerien, Einkäufer und Besucher. Die Designers' Open, die Grassimesse sowie zahlreiche DO / Spots im gesamten Leipziger Stadtgebiet bilden das Design Festival Leipzig: 2016 erlebten über 27.500 Besucher die Vielfalt von Gestaltung und Kunst des starken Designstandorts Leipzig.

    Nach erfolgreicher Premiere im Vorjahr wird die architektonisch beeindruckende KONGRESSHALLE erneut zum Designtempel der besonderen Art. In insgesamt 14 Sälen gibt es neben Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign ein hochwertiges Rahmenprogramm mit spektakulärer Fashionshow, Grafik-Konferenz "POSITIONS" u.v.m. „Als Kommunikationsforum und Vertriebsplattform für individuelle Produkte werden die Designers’ Open mit ihrem vielfältigen Angebot zum Schaufenster für die Designbranche und bieten jedem Besucher ein Mehr an Ideenreichtum und unbegrenzt kreativen Input“, so Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH.

    Über die Leipziger Messe

    Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bildet die Leipziger Messe als umfassender Dienstleister die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäfts ab. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe 2016 zum dritten Mal in Folge zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.900 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden rund 280 Veranstaltungen – Messen, Ausstellungen, Kongresse und Events – mit bis zu 12.000 Ausstellern und über 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns der Leipziger Messe ist die Nachhaltigkeit. 2017 feiert die Leipziger Messe den 100. Geburtstag ihres Markenzeichens. Das Doppel-M ist eine der ältesten Messe-Marken der Welt und erinnert an die Mustermessen, die in Leipzig entwickelt wurden und bis heute die Grundlage des Messewesens bilden.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Wick
    Telefon: +49 341 678 65 52
    Fax: +49 341 678 16 65 52
    E-Mail: j.wick@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • CADEAUX Leipzig

      Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends

      02.09. - 04.09.2017
      button arrow
    • MIDORA Leipzig

      UHREN- UND SCHMUCKMESSE

      02.09. - 04.09.2017
      button arrow
    • efa

      15. Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation

      20.09. - 22.09.2017
      button arrow
    • HIVOLTEC

      Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik

      20.09. - 22.09.2017
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Seite drucken
      • HTML
      • PDF
      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten